Mappenkurs
Informationsdesign

Mappenkurs Informationsdesign – Informationen erfahrbar machen

Die Bewerbungsmappe für das Fach Informationsdesign stützt sich auf starke Thematische Schwerpunkte und einen individuellen Blickwinkel auf diese.

Im Mappenkurs Informationsdesign decken wir alle inhaltlichen, technischen und gestalterischen Aspekte des Fachbereichs ab. Zu Beginn des Kurses ermitteln wir, wo die individuellen thematischen und technischen Schwerpunkte der jeweiligen Teilnehmer*in liegen.

Inhalte in einer perfekten Informationsdesign-Mappe

Aufbauend auf diese Analyse erstellen wir gemeinsam ein Mappenkonzept, welches aus verschiedenen Gestaltungsprojekten besteht. Zu Beginn steht die Recherche. Wir zeigen, wie man schnell an verlässliche Informationen gelangt und welche Designportale relevante Arbeiten zu dem Thema enthalten. Wir vermitteln die nötigen technischen und theoretischen Grundlagen, geben konkrete Beispielprojekte an die Hand und bearbeiten die Projekte in intensiven Korrekturen. Die angewendeten Techniken umfassen die klassischen Zeichen- und Illustrationstechniken, sowie digitale und fotografische Lösungsansätze. Diese kombinieren wir je nach Projekt individuell.

Bestens vorbereitet auf die Eignungsprüfung und das Professorengespräch

Wir legen unseren Teilnehmenden unabhängig vom Studienfach immer nahe, ein möglichst breites Spektrum an gestalterischen Techniken zu verwenden. Dies Zeigt der Jury, dass Bewerber*innen noch nicht in einem Stil festgefahren sind und im Studium formbar bleiben. Unsere Dozentinnen und Dozenten nehmen sich für alle Teilnehmenden viel Zeit – auch außerhalb der regulären Kurszeiten. Informationsdesign gehört zu den interdisziplinären Studienfächern. Das heißt, dass sich Teilbereiche anderer Design-Disziplinen, wie Schriftgestaltung, Szenografie, Kommunikationsdesign uvm. in den Projekten überschneiden. Unsere langjährige Lehrerfahrung in all diesen Fächern hilft hier weiter. In multimedialen Entwürfen lassen sich Themen von allen Seiten beleuchten und durchdacht präsentieren.

Welche Hochschule ist die Richtige für dich?

Unser Mappenvorbereitungskurs Informationsdesign umfasst zudem ein Coaching für das Bewerbungsgespräch und alle Kontakte mit der Hochschule während des Bewerbungsverfahrens und danach. Wir klären, wie auf Kritik reagiert werden sollte und wie Korrekturen aus etwaigen Mappenberatungen der Hochschule optimal umgesetzt werden können. Häufig wird im Bewerbungsgespräch auch gestalterisches Grundwissen abgefragt oder es werden Fragen zur Branche gestellt. Auch hierauf bereiten wir unsere Teilnehmenden vor. Gegen Ende des Mappenkurses sollten genug Arbeiten zur Verfügung stehen um eine gezielte Auswahl für die Bewerbung zu treffen. Wir besprechen Reihenfolge, Formate und Gewichtung der einzelnen Arbeiten und helfen so das gewünschte Gesamtbild zu erzeugen.

Mappenkurs Informationsdesign - Ein Blick hinter die Kulissen

Auf den Punkt gebracht

  • Wir begleiten dich bei der Erstellung deiner individuellen Bewerbungsmappe Informationsdesign
  • Wir vermitteln dir Profi-Wissen aus langjähriger Berufserfahrung unserer Dozenten
  • Wir helfen dir bei der Wahl der richtigen Hochschule
  • Wir bereiten dich bestmöglich auf die Eignungsprüfung vor

Fakten zum Kurs

  • Kursbeginn: jeweils zum Monatsanfang
  • Kursstandorte: sechs Standorte zur Auswahl
  • Aufnahmegebühr: keine
  • Kursdauer: 10 Monate
  • Kursgebühr: 175 Euro/mtl.
  • Wahlweise als Kompakt-Kurs (5 Monate) buchbar
  • Wahlweise als Intensiv-Kurs (2 Monate) buchbar

Starte gut informiert in deinen Mappenvorbereitungskurs

Leitung der Akademie Ruhr

Du hast noch Fragen zu den Kursen selbst oder zur Organisation? Gerne beantworten wir dir deine Fragen – schnell und unkompliziert. 
Du erreichst uns werktags in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr unter 0234 7949829.
Dein Andreas M. Modzelewski, 
Leiter der Akademie Ruhr.

Mappenkurs – Informationsdesign